Bevor Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht entscheiden !

 

1. Habe ich die notwendige Zeit für einen Hund, er/sie braucht täglich Auslauf und Beschäftigung ?

2. Habe ich die notwendigen Kenntnisse bzw. mich mit dem Thema "Hund" ernsthaft zu beschäftigen z.B. Hundeschule gehen & Hundefachbücher und - Zeitschriften zu lesen.

3. Mit dem Thema ausseinander gesetzt, wo der geliebte Vierbeiner bei eventuellem Urlaub ( der Hund freut sich aber auch auf Urlaub) und Krankheit untergebracht wird. Das übernehme ich auch sehr gern für den Teckel aus meiner Zucht.

4. Wenn ein Umzug ansteht, das auch der geliebte Vierbeiner mit darf, und nicht einfach abgeschoben wird.

5. Wenn ein Baby in die Familie Einzug hält, darf der Hund bleiben ? Es funktioniert wunderbar mit Kind und Hund, wenn da einige Punkte beachtet werden, sage ich aus eigener Erfahrung. Es gibt nichts schöneres wenn Mensch und Hund zusammen aufwachsen.

6. Bin ich auch dazu bereit, meinen Hund, wenn er krank werden sollte ( hoffen wir es nicht), finanziell zu unterstützen ?

7. Ein Welpe ist in seiner ungewohnten Umgebung und anfänglich in seinem neuen Heim noch nicht stubenrein, komme ich persönlich damit klar ?

 8. Habe ich die finanziellen Mittel für Futter, Spielzeug, Kauartikel, Leckerli, Hundehaftpflicht, Steuern, Tierarztkosten,  Kuschelkörbchen, Hundedecke usw. Somit können im Jahr mal ca. 1000,00 Euro zusammen , mal mehr, mal weniger.

9. Ist ein Hund in der Mietswohnung erlaubt ?

 

Der Welpenpreis

 

Der Welpenpreis aus einer seriösen Zucht vom VDH/FCI setzt sich aus folgenden Punkten zusammen, und ich habe bestimmt noch etwas vergessen:

Tierarztkosten  und Futter,

die medizinischen  Untersuchungen,

die Zuchtzulassung, Hundeausstellungen, Deckgebühr für die Hündin, Vereinsgebühren für die Wurfabnahme,

Deckschein, Ahnentafel, Mitgliedsgebühr usw.,  Hundebedarf, wie Decken, Kämme, Spielzeug, Scheren, und viele andere Sachen, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Waschmittel, Strom und Heizkosten,  Inseraten, Internet, Telefonkosten, Portokosten, dann noch die vielen Kilometerkosten mit dem Auto,

So dann kommt nochmal eine kaputte Couch  oder kaputtes Sitzkissen, Tischdecken, meine Pflanzen  werden gefressen  und andere kaputte Gegenstände dazu.

Nicht bezahlbar ist die superviele Zeit und die Hingabe zu der Rasse, welches so ein tolles Hobby in Anspruch nimmt.

Ein Hund kann man nicht in eine Ecke ablegen, wie einen Gegenstand.

Jeder Welpe ( er wird mehrmals entwurmt, ist 7-fach geimpft + Zwingerhusten und hat einen Chip ) erhält dazu seine Ahnentafel,

einen EU-Heimtierpass, ein Welpenstarterset und ein kleines Überraschungspaket dazu.

Natürlich bin ich als Züchter auch nach der Übernahme für meine Welpenleute ein Ansprechpartner, sei es für Fragen, Urlaubsbetreuung und Fellpflege.

 

Ein Hund aus einer seriösen Zucht ist nie billig, sparen könnt Ihr bei einem Stofftier.

 


Zu einem seriösen Züchter gehört noch dieses hier:

-         den Richtlinien des VDH und dem DTK1888 Folge zu leisten.

 

-         Wir verzichten auf sehr vieles im Leben zum Wohle unserer Hunde, zumindest ist es bei uns so ?

 

Züchter werden ist nicht schwer – Züchter sein um so mehr !

 

Unser Zuchtziel:

Familienfreundliche, gesunde, glückliche, und wesensfeste Teckel !!!

Deswegen züchten wir auch im VDH / DTK